Wolfgang Seelbach
Wolfgang Seelbach

zu meiner Person

Wolfgang Seelbach

mobil 0177 4340131

wolfgang.seelbach@t-online.de

 

verheiratet, vier Kinder

 

Beruf: Berufsschullehrer

 

Mitglied im Kreistag HVL Januar 2014 - Juni 2019

Vorsitzender der Fraktion Grüne/B90 1.7.2017 - Juni 2019

 

Elternmitwirkung:

Ich war in der Elternarbeit von 2003 bis Ende Juni 2017 tätig, insbesondere als langjähriger Vorsitzender des KSB HVL und Schulelternsprecher, Landeselternsprecher von 2011 bis 2017.

Portraitfoto links oben: St. Röhl

Im Einzelnen

 

Kreistag Havelland:

Von Januar 2014 bis Juni 2019 war ich Mitglied des Kreistages Havelland und in der Fraktion Grüne/B90 schwerpunktmäßig für Bildung und Grundsicherung zuständig.

Vom 1.7.2017 bis Juni 2019 war ich Vorsitzender der Fraktion Grüne/B90 im Kreistag HVL.

 

 

Elternmitwirkung:

Seit 2003 war ich als Elternvertreter tätig und administrierte von 2010 bis 2017 u.a. die Internetseite   http://www.landesrat-der-eltern-brandenburg.de/  .

 

- Landesrat der Eltern (LER): 2009, Sprecher 2011 - 30. Juni 2017

 

- Landesschulbeirat (LSB): Vorstandsmitglied 2011 - 2017
 

- Kreisschulbeirat (KSB HVL): 2007 - 2017,
   Vorsitzender 2009 – 2013 und 8.3.-31.7.2017

   

- Kreiselternrat (KER HVL): Mitglied 2007 - 2017,
   stellvertretender Sprecher 2009 – 2013

 

- Schulelternsprecher Grundschule Dallgow-Döberitz 2006 – 2009
 

- Schulelternsprecher Lise Meitner Gymnasium Falkensee 2009 – 2013
 

Außerdem habe ich mehrere Jahre im Sozialausschuss des Kreises Havelland und im kommunalen Sozialausschuss der Gemeinde Dallgow-Döberitz als “Sachkundiger Bürger” eine beratende Funktion wahrgenommen. Als Gründungsmitglied des Geschichts- und Kulturvereins Dallgow-Döberitz und stellvertretender Vorsitzender 2010 bis 2012 habe ich auch den kulturellen Bereich meiner Gemeinde unterstützt. 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Hier zur Info mein 8 - Punkteprogramm im Kreistagswahlkampf 2014, das (wie fast immer in der Bildung) auch landespolitische Bezüge hatte:
• Erhöhung der Vertretungsreserve!
• Langfristige Planung von Neueinstellungen!
• Schulsozialarbeit an jeder Schule!
• Schulverbünde können die Dorfschule von 1. bis 4. Klasse erhalten.
• Inklusion: Eltern sollen weiterhin zwischen Regel- und Förderschule wählen dürfen!
• Sonderpädagogen werden für die individuelle Förderung gebraucht, deshalb dürfen sie nicht für Vertretung eingesetzt werden.
• Oberschulen brauchen auch leistungsstarke Schüler, Vertiefungszüge einrichten!
• Bei Übernachfrage Gesamtschulen entsprechend ausbauen

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

... und mein Flyertext zur Kreistagswahl 2019

 

Mein persönlicher Rückblick und Ausblick

Neben meinem Engagement für Klima- und Umweltschutz liegen mir folgende Themen besonders am Herzen.

  • Bessere Bildung!

Als ehemaliger Vorsitzender des Kreisschulbeirates Havelland und Landeselternsprecher (2011-2017) freue ich mich über das Mehr an Schulsozialarbeit in unserem Kreis und die Planung einer dritten Gesamtschule (Brieselang)– sicherlich auch ein Erfolg der schulischen Mitwirkungsgremien. Selbstverständlich setze ich mich dafür ein, dass die Lücken in der Schulsozialarbeit geschlossen werden und auch andere pädagogische Verbesserungen wie in Elstal vom Kreis unterstützt werden.

  • Jugendhilfe: Konflikte deeskalieren!

Von der neu eingerichteten Ombudstelle Jugendhilfe (zunächst Standort Nauen) erwarte ich ein besseres gegenseitiges Verständnis von Eltern, Betroffenen und Jugendamt.

  • Gute Wege und Verbindungen!

Mit dem neuen Havelbus-Konzept binden wir die Dörfer besser an und bieten für viele eine Alternative zum Auto. Jetzt kommt es darauf an, auch die Wege für den Radverkehr auszubauen.

  • Integration statt Ausgrenzung!

Die Integration von Arbeitslosen, Benachteiligten und Flüchtlingen in Gesellschaft und Arbeit ist Aufgabe von uns allen. Der Kreis muss hier weiterhin auch gegen Widerstände von rechtsaußen Unterstützung leisten.

 

Ihr                                     Wolfgang Seelbach

 

 

Grüne im Kreistag HVL
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Seelbach